Blog

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gedenkgang zu historischen Orten in Friedberg in Gedenken an die Pogromnacht

November 9 @ 19:00 - 22:00

kostenlos

Die Novemberpogrome vom 9. November 1938 gehören zu den dunkelsten Kapiteln deutscher Geschichte. In diesem Jahr jährt sich diese schicksalhafte Nacht vom 9. auf den 10. November zum 81. Mal.

Die Eröffnung der Gedenkveranstaltung findet um 19 Uhr auf dem Diefenbach-Parkplatz (Ockstädter Str., 61169 Friedberg) am ehem. jüdischen Friedhof statt. Danach folgt ein Gedenkgang über die Augustiner-Schule, die Ludwigstraße, die Bismarckstraße, die Kaiserstraße zum Synagogenplatz.
Die Pogrome wurden zentral angeordnet und gelten als eines der am besten dokumentierten Ereignisse der NS-Zeit. Es wurden etwa 7000 Geschäfte jüdischer Einzelhändler zerstört, tausende Juden misshandelt und etwa 100 getötet.
In Friedberg lebten 1933 etwa 300 jüdische Einwohner. Es kam durch Angehörige der SA, der Hitlerjugend, Geschäftsleute und weiterer Friedberger Bürger zu Übergriffen auf die jüdischen Bürger der Stadt. Juden wurden durch die Straßen geprügelt, Geschäfte und Wohnungen zerstört und die Synagoge verwüstet und in Brand gesteckt.
In der Friedberger Judengasse wird über das Leben der Friedberger Juden dort berichtet. Hier befindet sich die Friedberger Mikwe, das rituelle Tauchbad der jüdischen Gemeinde. Das Bau,- und Kulturdenkmal wurde etwa 1260 errichtet und ist mit einer Tiefe von 25 Metern die größte noch Erhaltene Mikwe dieser Zeit in Deutschland. Sie wurde während der Pogrome nicht beschädigt und kann auch heute noch besichtigt werden.
Am Platz der ehem. Friedberger Synagoge wird eine Gedenkveranstaltung stattfinden.

Wer Interesse an einer Mitarbeit hat und z.B. Texte vortragen oder sich and er Vorbereitung beteiligen möchte, ist herzlich eingeladen: kontakt@antifa-bi.de
Die Vortragsreihe findet in Kooperation mit der Jugendfreizeiteinrichtung Junity und der Stadt Friedberg statt. Diese Aktion/dieses Projekt wird unterstützt vom Wetteraukreis aus dem Programm „Demokratie leben!“, gefördert vom Bundesfamilienministerium.

Details

Datum:
November 9
Zeit:
19:00 - 22:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstalter

Antifaschistische Bildungsinitiative e.V.
Junity

Veranstaltungsort

siehe Text