Allgemein

Ski- und Snowboard- Freizeit Ostern 2019

22. Januar 2019, Author: Lukas Hölzinger

Auf die Piste, fertig los!

„Ski- und Snowboard sehr gut“, so heißt es schon seit mittlerweile
33 Jahren bei der Auftaktveranstaltung des städtischen Fahrten- und Freizeitprogramms.
Damit dieses Versprechen auch 2019 erneut zutrifft, dafür sorgen Stadtjugendpflege und Skiclub Friedberg bei
ihrer gemeinsamen Jugendfahrt vom 14. bis 21. April in der ersten Hälfte der Osterferien mit einem netten und
qualifizierten Team aus acht Betreuer(n)/innen unter Leitung von Timo Pipp.
Eingeladen sind Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 15 und 21 Jahren, die bewegungs- und
sportorientiert sind und die ihre be- oder entstehende Leidenschaft gerne gemeinsam ausleben möchten.
Den Teilnehmer(n)/innen wird ein winterliches Vergnügen und Gemeinschaftserlebnis geboten, das sowohl
Anfänger(n)/innen wie Fortgeschrittenen in Sachen Wintersport offen steht. Je nach individuellem Können
werden die Teilnehmer/innen in mehreren Übungsgruppen differenziert und gezielt gefördert, so dass für alle
Jugendlichen gute Lernfortschritte, Erfolgserlebnisse, Sicherheit und damit auch Spaß garantiert sind.
Mit dem Reisebus geht es in diesem Jahr nach Österreich erstmals in das Aktivhotel „BASE Montafon“, in St.
Gallenkirch. Das Haus verfügt neben einer gelobten Küche über einen guten Ausstattungsstandard, der sowohl
für die sportlichen als auch die geselligen Belange der fünfzigköpfigen Gruppe den idealen Rahmen bietet.
Direkt vor der Haustür des „BASE Montafon“ erschließt sich über das Montafon Alpental ein wahres
Wintersporteldorado mit fünf Skigebieten der Extraklasse. Stolze 235 Pistenkilometer bis weit über 2000m
bieten alles, was Ski- und Snowboardfahrer(n)/innen das Herz höher schlagen lässt. Anfänger/innen
erhalten hier auf gut präparierten Pisten einen perfekten Einstieg in den Wintersport und auch die „Profis“
kommen hier, umgeben von einer grandiosen Berglandschaft, voll auf ihre Kosten.
Nach dem täglichen Ski- und Snowboardfahren stehen uns für die gemeinsamen Abende große
Aufenthaltsräume, Kicker, Spielgeräte, Lounge, urige Almbar, Sauna, Bibliothek und Sonnenterrasse zur
Verfügung. Zusätzlich finden sich jede Menge Gesellschaftsspiele und Ideen im Gepäck. So ist garantiert, dass in
den Abendstunden die letzten Energiereserven auf unterhaltsame und stimmungsvolle Art und Weise
herausgekitzelt werden, bevor es nach wohlverdienter Nachtruhe am nächsten Morgen wieder heißt: Ski und
Snowboard – gut!
Der Komplettpreis von 480,– € für die acht Fahrttage enthält die Leistungen für Bustransfer, Unterbringung in
Mehrbettzimmern mit Bad u. WC, Verpflegung mit Frühstück-, Mittag- Abendessen Skipass für sechs Tage,
qualifiziert angeleitete Ski- und Snowboardkurse, eine kombinierte Auslandskranken-, Unfall- und
Haftpflichtversicherung, ein Vor- und Nachtreffen mit gemeinsamem Kegeln und gemütlichem Grillen, sowie
den Eintritt für eine Vorführung beim Open Air Kino in Friedberg (Vorführtage 2. bis 7.07.2019).
Soviel Angebot erzeugt auch große Nachfrage. Und so sind alle Interessent(en)/innen, gut beraten, sich
möglichst umgehend mit Jürgen Umsonst von der Stadtjugendpflege in Verbindung zu setzen. Sonst gibt’s
eventuell nur noch einen »Platz der Hoffnung« auf der Nachrücker/innenliste!
Also: am besten gleich in der Stadtverwaltung Friedberg, Mainzer – Tor – Anlage 06, Geb. III, Zimmer 08
vorbeischauen und die Anmeldeformalitäten erledigen. Wer weitere Informationen möchte, dem / der wird
unter 06031 / 88-263 und juergen.umsonst@friedberg-hessen.de gerne weiter geholfen. Anmeldeformulare
lassen sich über das Internet auch bequem und zeitsparend ausdrucken: www.friedberg-hessen.de unter
Rathaus und Politik / Bürgerservice / Broschüren und Formulare / Ski- und Snowboardfreizeit
Anmeldeformular.
Zur näheren Besprechung der Fahrt und zum gegenseitigen Kennenlernen finden im März für alle
Teilnehmer/innen zwei Vortreffen statt.